Personal Yoga Trainerin & Bloggerin Josephine Dilthey im Interview

 
 
Interview Josephine Dilthey.jpg

Wie kam es zu diesem Interview?

Entstanden ist dieser Kontakt über Instagram - ich liebe Instagram.
Und weil Josephine sich auf ihrer About Seite als chaotisch beschrieben hat,
wurde ich neugierig, davon mal ab das ich seit Jahren darüber nachdenke,
ob YOGA für mich in Frage kommt...

 
Raus aus der Komfortzone, rein in die Freiheit!
— Josephine W.
 

Hi Josephine,
stell dich doch mal vor und verrate uns,
wie du zum Bloggen gekommen bist?

Ich bin Josephine, 27 Jahre alt , Yoga Junkie, Hippie im Herzen und Thailand Lover.

In meinem früheren Leben war ich gelernte Sport- und Gymnastiklehrerin, den Job habe ich aber letztes Jahr im Oktober an den Nagel gehangen, um rauszufinden was wirklich meine Leidenschaft ist.

Das war kein einfacher Weg, ich habe viel gelesen über Persönlichkeitsentwicklung und online Business.

Irgendwann kam es dann wie von selbst und ich habe meine Leidenschaft gefunden, das Bloggen, mein Baby Hippie in the Heart.

Allerdings hätte ich mir letztes Jahr im Oktober nie vorstellen können, dass ich bloggen werde. Ich bin schon lange auf der Suche, nach dem was mich glücklich macht. Ich konnte mich nicht mehr mit dem Job als „Hüpfdohle“ identifizieren, ich wollte mehr.

Mit meinem Blog Hippie in the Heart kombiniere ich meine Leidenschaften, Yoga und Reisen und arbeite jetzt an einem ortsunabhängigen Leben. Mein Ziel ist es als Digitale Nomadin los ziehen zu können, von überall auf der Welt arbeiten zu dürfen und mein Geld mit meiner Leidenschaft zu verdienen.

Raus aus der Komfortzone, rein in die Freiheit!

 

Welches sind deine Top Online Tools,
die du bei deiner Arbeit
nicht mehr missen möchtest?

Ich muss gestehen, ich bin sehr chaotisch was meine Arbeitsstruktur angeht.

Ich teste viel aus, aber falle schnell in meine alten Muster zurück. Das heißt ich arbeite am liebsten mit Kalender und Stift und horte Papier.

Das Tool „Wunderlist“ ist eins der wenigen die ich regelmäßig nutze, damit will ich mir beibringen, weg vom Papier zu kommen.

Ansonsten nutze ich natürlich die typischen Blogger Tools, Wordpress, Google Analytics, Dropbox, Skype, Mind Meister, i Movie und Fotor.

 

Wo und wie suchst du nach Themen, über die du dann berichten wirst?

Ich suche nicht wirklich nach Themen, sie schießen mir einfach in den Kopf.

Und das meist relativ spontan. Wenn das mal nicht der Fall ist, beschäftige ich mich mit den Dingen die ich liebe, Yoga, Spirit und Travel, d.h ich lese oder schaue mir Videos an und schon habe ich die nächste Artikel Idee.

Erst wenn ich weiß worüber ich schreiben möchte, fange ich gegebenenfalls an zu recherchieren, ich checke ob das Thema zu meinem Tribe passt und suche nach Informationen, dass alles mache ich übers Internet, über Bücher oder gehe auf Veranstaltungen z.B im Yoga Bereich.

 

Welchen Mehrwert gibst du deinen Lesern und Leserinnen?

Mehrwert ist mir super wichtig,
ich möchte mit meinen Artikeln ein Problem meiner Community lösen.

Ich möchte ihnen eine Lösung aufzeigen:

Wenn eine Leserin von mir z.b Backpacking in Thailand machen möchtet, findet sie auf meinem Blog alle Informationen dazu, von der Vorbereitung, über das Flüge buchen bis hin zu den Hotspots in Thailand.

Oder wenn eine andere Leserin mit Yoga anfangen möchte, gebe ich ihr mit meinem Blog Hilfestellung und hoffentlich auch Inspiration sich auf den Yoga Weg zu begeben.

Natürlich lösen nicht alle Artikel von mir direkt ein Problem, manchmal schreibe ich auch ganz aus meinem Bauch heraus, über meine Gedanken oder meine Gefühle, damit öffne ich mich meinen Leserinnen und bin ganz ich.

Die ein oder andere kann sich vielleicht mit diesen Artikeln identifizieren und wird ein bisschen ermutigt. Ich hoffe es zumindest.

 

Wenn Social Media, dann findet man dich wo? Und warum?

 

Social Media und ich, das ist eine kleine Hassliebe, manchmal bin ich tierisch genervt, aber meistens kann ich kleiner Junkie die Finger nicht davon lassen.

Mich Kontaktieren und mir folgen kann man mir hier:

 
 
Blogging-Icons_Blog.png
 
 
 
 
 
 

Mein Lieblingskanal ist definitiv Instagram, ich liebe gute Fotos und Inspiration.

Mit Snapchat habe ich vor einigen Wochen begonnen und zwar diesmal richtig, ich hatte es vorher immer schonmal probiert, bin aber leider nicht so ganz am Ball geblieben. Bei Snapchat finde ich toll, dass das ganze so authentisch ist, ein Stück real Life.

 

Welche Form der Zusammenarbeit mit anderen Bloggern würde dich besonders reizen und was passt am Besten zu dir und deiner Community?

Da bin ich ganz offen,meine Interessen sind weit gefächert.
Ich finde gute Interviews von spannenden Menschen toll, am liebsten mit Yogini´s, Digitalen Nomaden,
Solopreneuren und Backpackern.

Ich kann mir auch gut eine Zusammenarbeit mit einem YouTuber vorstellen im Bereich Yoga, Spirit und Travel.

Oder mit anderen Bloggern aus dem Bereich, die Bock haben online Produkte zu erstellen z.b einen online Kurs oder eine online Konferenz. Auch Gastartikel sind bei mir immer herzlich willkommen. Also wenn einer Interesse hat, mit mir zusammen zu arbeiten, sehr gerne. Immer her damit, mit tollen inspirierenden Menschen.

Ich bin offen für eure Ideen.

 

Herzlichen Dank liebe Josi für dein Interview <3

 

Das könnte dich auch interessieren: